Tag-Archiv für » Sieg «

Trikot JOKO Gelb

Sonntag, 18. Mai 1997 | Autor:

Zur 50. Friedensfahrt 1997 sponserte JOKO das Gelbe Trikot für den Gesamteinzelsieger. Sieger der 50. Friedensfahrt 1997  und damit Inhaber des oben genannten Gelben Trikots war Steffen Wesemann vom Team Deutsche Telekom. Steffen Wesemann gewann insgesamt 5 mal die Friedensfahrt, nämlich 1992, 1996, 1997, 1999 und 2003. Das ist der absolute Rekord.

Thema: Trikots | Beitrag kommentieren

Trikot Dünkirchen

Dienstag, 25. Februar 1992 | Autor:

Olaf Ludwig gewann dieses Trikot im Jahre 1992 in Dünkirchen (4 Tage von Dünkirchen). Das Trikot trägt ein Autogramm von Olaf Ludwig. Olaf Ludwig wurde  1960 in Gera geboren. Hier sind nur einige wenige seiner großartigen Erfolge im Radsport:

Gesamteinzelsieger der Friedensfahrten 1982 und 1986, Weltmeister im Mannschaftsfahren-Straße 1981 und 1988, Sieger der DDR-Rundfahrt 1983, Olympische Goldmedaille im Straßen-Einzelfahren 1988

Olaf Ludwig wurde Weltradsportler des Jahres 1983, DDR-Sportler des Jahres 1986 und 1988, Radsportler des Jahres 1992,Weltcupsieger 1992.

Thema: Trikots | Beitrag kommentieren

Messingteller Ampler 1968

Sonntag, 12. Mai 1968 | Autor:

Zur XXI. Friedensfahrt 1968 verlieh Willi Stoph, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, der DDR-Mannschaft als erfolgreichster Mannschaft auf dem Gebiet der DDR diesen Teller. In der DDR-Friedensfahrtmannschaft 1968 starteten Klaus Ampler, Günter Hoffmann, Siegfried Huster, Rainer Marks, Dieter Mickein und Axel Peschel, der in diesem Jahr Gesamteinzelsieger wurde.

Thema: Auszeichnungen | Beitrag kommentieren

Blaues Trikot Täve

Sonntag, 15. Mai 1960 | Autor:

Dieses Trikot wurde Gustav-Adolf Schur als Kapitän der DDR-Friedensfahrtmannschaft 1960 für den Gesamtmannschaftssieg verliehen.
Gesamteinzelsieger dieser Friedensfahrt war Erich Hagen.

Thema: Highlights, Trikots | Beitrag kommentieren

Siegerschleife Schober

Dienstag, 3. Mai 1960 | Autor:

Zur XIII. Friedensfahrt 1960 errang die DDR-Mannschaft in der Gesamtmannschafswertung den 1. Platz. In der DDR-Mannschaft 1960 fuhren Gustav-Adolf Schur, Erich Hagen, Egon Adler, Johannes Schober, Bernhard Eckstein und Manfred Weißleder. Für jeden gab es eine Siegerschleife. Die oben genannte stiftete Johannes Schober dem Friedensfahrtmuseum. Gesamteinzelsieger wurde Erich Hagen.

Thema: Auszeichnungen | Beitrag kommentieren

Bronze-Statue Sirenia

Dienstag, 17. Mai 1955 | Autor:

Gustav-Adolf “Täve” Schur gewann diese wunderschöne Statue der Warschauer Siegesgöttin im Jahre 1955 in Warschau als Gesamteinzelsieger der Friedensfahrt.
Täves Friedensfahrtsieg 1955 war der sportliche Aufbruch der DDR zu einer der führenden Sportnationen der Welt. Als erster Deutscher trug er das Gelbe Trikot.

Thema: Highlights, Pokale | Beitrag kommentieren

Siegerschleife Schulz 1954

Samstag, 28. August 1954 | Autor:

Die Sektion Radsport der DDR verlieh diese Siegerschleife Erich Schulz am 29. 08. 1954 in Karl-Marx-Stadt. Erich Schulz war einer der besten Deutschen Radrennfahrer. Mit 38 Jahren gewann er im Jahre 1952 viele bedeutende Straßenrennen, darunter auch die DDR-Rundfahrt. Am 11. Juli 1956 verunglückte Erich Schulz bei der DDR-Rundfahrt tödlich.

Thema: Auszeichnungen | Beitrag kommentieren

Siegerschleife Schulz 1953

Freitag, 26. Juni 1953 | Autor:

Die Schleife wurde bei der DDR-Rundfahrt 1953 von der DDR- Mannschaft erkämpft.

Thema: Auszeichnungen | Beitrag kommentieren