Tag-Archiv für » Rundfahrt «

Bronzemedaille Rumänien

Sonntag, 5. April 1959 | Autor:

1959 belegte Johannes Schober bei der Rumänien-Rundfahrt den 3. Platz. Die Rundfahrt fand im April statt und ging über vier Etappen. Außer Johannes Schober fuhren noch Gustav-Adolf Schur, der Sieger der Fahrt wurde, Günter Lörke und Egon Adler.

Thema: Medaillen | Beitrag kommentieren

Schlüsselanhänger Ägypten

Sonntag, 15. Februar 1959 | Autor:

Diesen silbernen Schlüsselanhänger brachte Johannes Schober von der Ägyptenrundfahrt 1959 mit. 1959 siegte die  DDR-Mannschaft bei der Ägyptenrundfahrt in der Gesamt-Mannschaftswertung. Die Rundfahrt fand vom 2. bis 15. Februar statt und ging über 1660 km von Luxor nach Kairo. Für die DDR starteten Johannes Schober als Mannschaftskapitän, Gerhard Löffler, der Sieger in der Gesamt-Einzelwertung, Wolfgang Braune und Rainer Pluskat.

Thema: Souvenirs | Beitrag kommentieren

Medaille Österreich-Rundfahrt

Freitag, 28. Juni 1957 | Autor:

Bei der Österreich-Rundfahrt 1957 erkämfte die Mannschaft der DDR den 3. Platz. In dieser Mannschaft fuhr auch der Stifter dieser Medaille, Johannes Schober. Johannes Schober startete bei den Friedensfahrten 1959 und 1960.

Thema: Medaillen | Beitrag kommentieren

Zinnkanne + 3 Becher

Freitag, 11. August 1950 | Autor:

Diesen Zinnkrug mit 3 Bechern schenkte Gordon Lieser aus Klettstedt Gustav-Adolf Schur, der das Geschenk dem Museum übergab. Der Krug trägt die eingravierte Inschrift:

“DDR Friedensfahrt 1950
dem I. Sieger
Chemnitz – Dresden
11. 8. 1950
Landessender Dresden”

Den 3 Bechern wurde das Datum 11. 8. 1050 eingraviert.

Hier hat man es nicht mit “der Friedensfahrt” zu tun, die ja bekanntlich immer im Mai stattfand und erstmalig im Jahre 1952 über DDR-Gebiet verlief, sondern mit der DDR-Rundfahrt. Diese Rundfahrt für Amateure fand 1950 zum zweiten Mal statt. Man nannte sie “Fahrt für den Frieden”. Am 2. August starteten 72 Fahrer in Berlin um in 10 Tagen 1825 km zu fahren.
Die erste Halbetappe Chemnitz-Dresden gewann der Berliner Horst Schellhammer, die zweite Halbetappe Dresden-Zittau gewann Lothar Meister I. Im Gelben Trikot fuhr Bernhard Trefflich.

Thema: Ehrengeschenke | Beitrag kommentieren